Deutsche Medien knöpfen sich Bayern-Stars vor

Nach dem sensationsträchtigen 1:0-Sieg des FC Basel über Bayern München halten die deutschen Medien nicht zurück mit ihrer Kritik. Insbesondere die hoch dotierten Spieler des FC Bayern kriegen ihr Fett weg. So bezeichnete die Online-Ausgabe der „Süddeutschen“ Ribéry, Robben und Co. als „genervte Rennpferde ohne Ehrgeiz“. Die Boulevardzeitung „Bild“ sprach von einer „Basel-Blamage“ und das Magazin „Stern“ sieht Bayern München in der Krise.

Der deutsche Rekordmeister hatte zuletzt auch in der deutschen Meisterschaft nicht geglänzt. Gegen Schlusslicht Freiburg resultierte am vergangenen Wochenende lediglich ein 0:0 Unentschieden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.