Atominspektoren standen vor verschlossenen Türen

Die Bemühungen der Internationalen Atomenergie-Behörde IAEA in Bezug auf das Atomprogramm im Iran sind erfolglos geblieben. Das Team der Aufsichtsbehörde hat seinen zweitägigen Besuch im Iran ohne Ergebnisse beendet, wie es auf ihrer Internetseite heisst. Der Iran hatte den Inspektoren den Zugang zu einer verdächtigen Militäranlage bei Teheran erneut verweigert.

Der Westen vermutet, dass der Iran unter dem Deckmantel eines zivilen Atomprogramms an einer Atombombe arbeitet. Die iranische Regierung weist diese Vorwürfe zurück.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.