Coop zahlt dieses Jahr keine Boni

Der schleppende Geschäftsgang hat bei Coop Folgen für das Personal: Der Detailhändler zahlt in diesem Jahr keine Boni, wie Coop-Chef Joos Sutter gegenüber der Zeitung „Sonntag“ bestätigte. 2012 werde wieder ein schwieriges Jahr, trotzdem wolle man ein bisschen wachsen, sagte Sutter. Im vergangenen Jahr hatten Preissenkungen und der Einkaufstourismus bei Coop auf das Ergebnis geschlagen. Der Jahresgewinn war um 8 Prozent auf 430 Millionen Franken geschrumpft.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.