Mann muss wegen Hackerangriff auf Facebook ins Gefängnis

<p>Informatikstudent muss wegen Hackerangriffs auf Facebook ins Gefängnis.</p>

Ein britischer Informatikstudent muss wegen eines Hackerangriffs auf Facebook acht Monate hinter Gitter. Das hat ein Londoner Gericht entschieden. Der 26jährige knackte das Nutzerkonto eines Facebook-Mitarbeiters. Laut dem Richter hätten die Folgen des Hackerangriffs verheerend sein können für Facebook. Der Verurteilte beteuerte vor Gericht, dass er als ethischer Hacker lediglich die Sicherheitslücken aufdecken und Facebook darüber informieren wollte.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.