Al Kaida unterwandert syrische Opposition

Unter die syrischen Demonstranten mischen sich immer mehr auch Kämpfer des Terror-Netzwerkes Al Kaida. Davon geht der US-amerikanische Geheimdienst aus. Gemäss einer Anhörung vor dem US-Kongress beobachte man seit neustem ein beunruhigendes Phänomen. So zeigten die jüngsten Anschläge in Syrien zahlreiche Merkmale von Al Kaida. Oft sei den syrischen Widerstandstruppen gar nicht bewusst, dass sie von Al Kaida infiltriert würden. Der Geheimdienst geht davon aus, dass Al Kaida seinen Einfluss aus dem Irak nach Syrien ausbreitet.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.