Steuerschlupflöcher kosten Bund Milliarden

Der Bund verliert wegen verschiedener Steuervergünstigungen jährlich bis zu 21 Milliarden Franken. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Eidgenössischen Steuerverwaltung. Insgesamt entsprechen die Steuerausfälle damit rund 4 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Eine Liste mit fast hundert Steuerschlupflöchern zeigt, dass von diesen Vergünstigungen vor allem Reiche profitieren. Die Steuerverwaltung schlägt deshalb vor, die Vergünstigungen zu reduzieren. Dadurch könnten die Steuersätze gesenkt werden, wovon die gesamt Wirtschaft profitieren würde.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.