Sambia gewinnt den Afrika-Cup

YB-Stürmer Emmanuel Mayuka: Er gewann mit Sambia den Afrika-Cup.

Die Fussballer von Sambia haben zum ersten Mal in der Geschichte den Afrika-Cup gewonnen. Sambia gewann im Final das Penaltyschiessen gegen die Elfenbeinküste mit 8:7. Nach der Verlängerung hatte es noch 0:0 unentschieden gestanden. Bei Sambia spielt der Stürmer der Berner Young Boys, Emmanuel Mayuka. Auch er verwandelte im Final einen Penalty.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.