Fluggesellschaft Swiss muss sparen

<p>Ein Airbus A320 der Swiss: Die Fluggesellschaft muss sparen.</p>

Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss muss sparen. Weil die Muttergesellschaft Lufthansa jährlich 1,5 Milliarden Euro einsparen will, wird auch bei der Swiss der Rotstift angesetzt. Dies berichtet die Zeitung „Der Sonntag“. Es könne jede Kostenstelle bei der Swiss treffen, heisst es im Bericht. Zum Beispiel werde geprüft, ob gewisse Destinationen weniger häufig angeflogen oder die Preise für Flugtickets angepasst werden sollen. Ein Stellenabbau sei aber nicht geplant.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.