Ein Jahr nach dem Rücktritt Mubaraks

Ägypten kommt nicht zur Ruhe. Heute ist es ein Jahr her, dass Präsident Husni Mubarak auf Druck der Massen abgetreten ist. Doch zufriedener sind die Menschen in Ägypten offenbar nicht. Gestern gingen wieder Tausende auf die Strasse um gegen den Militärrat zu demonstrieren. Dieser hatte nach dem Rücktritt von Mubarak die Macht in Ägypten übernommen. Für heute sind in der Hauptstadt Kairo mehrere Protestmärsche geplant.

Vor allem die liberalen Kräfte in Ägypten sind noch immer unzufrieden. Sie wurden bei den Parlamentswahlen kaum berücksichtigt und hatten nur wenige Mandate erhalten.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.