Video zeigt Unfähigkeit des Kapitäns

Eine Videoaufnahme belastet den Kapitän des verunglückten Kreuzfahrtschiffes „Costa Concordia“.

Darauf ist zu sehen, dass der Kapitän nicht in der Lage war, Befehle zu erteilen, nachdem sein Schiff auf einen Felsen vor der toskanischen Insel Giglio aufgelaufen war. Auch als auf dem Schiff Panik ausbrach, reagierte der Kapitän nicht.

Der Generalalarm wurde erst ausgelöst, als Offiziere den Kapitän dazu drängten. Das Video wurde gestern von einem italienischen Fernsehsender veröffentlicht.Der Kapitän steht nach wie vor unter Hausarrest, Anfang März muss er sich vor einem Gericht verantworten. Beim Unglück starben über 30 Menschen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.