Musikhochschule findet Investor für Neubau

Die Musikhochschule in Luzern hat einen Investor gefunden. Die Pensionskasse des Kantons Luzern finanziert den Neubau beim Kulturzentrum Südpol in Kriens. Der 60 bis 70 Millionen Franken teure Neubau soll die vier bisherigen Standorte der Musikhochschule Luzern zusammenführen. Die Luzerner Pensionskasse habe mit ihrem Angebot am meisten überzeugt, so die Baukommission.

Der Konkordatsrat der Hochschule Luzern muss im Sommer dem Neubau der Musikhochschule noch zustimmen. Bezugsbereit ist die Musikhochschule Luzern frühestens in fünf bis sechs Jahren.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.