Credit Suisse mit deutlich weniger Gewinn

Die Schweizer Grossbank Credit Suisse hat im vergangenen Jahr einen Gewinneinbruch erlitten. Die CS erzielte 2011 einen Gewinn von lediglich knapp 2 Milliarden Franken. Im Vorjahr waren es noch 5 Milliarden.

Mitverantwortlich für das deutlich schlechtere Ergebnis ist unter anderem das letzte Quartal des vergangenen Geschäftsjahres. So musste die Credit Suisse von Oktober bis Dezember einen Verlust von über 600 Millionen Franken hinnehmen.

Laut der Mitteilung der CS belasteten vor allem Restrukturierungen und der Rückzug aus bestimmten Geschäftsfeldern das Ergebnis. Ausserdem habe man Risikopapiere abgebaut, was offenbar zu einem schwerwiegenden Gewinnrückgang geführt hat.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.