Die exotischen Gewächse im Tropenhaus Wolhusen können weiter wachsen

<p>Das Tropenhaus Wolhusen will seiner Kundschaft auch künftig einiges bieten</p>

Das Tropenhaus Wolhusen kann weiter existieren. Es ist ihm offenbar gelungen, seine finanziellen Probleme zu lösen. Möglich gemacht habe dies Grossverteiler Coop mit seiner Unterstützung. Seit zwei Jahren bietet das Tropenhaus Führungen im Tropengarten und Essen im Hauseigenen Restaurant an.Die Besucherzahlen liegen allerdings unter den Erwartungen der Betreiber. Geschäftsführer Pius Marti sagt, das liege unter anderem an der aktuellen Wirtschaftssituation, aber auch die Verkehrserschliessung des Tropenhauses sei nicht ideal. Neu unterstützt Coop Schweiz das Tropenhaus als Partner und sichert so das Überleben des Gewächshauses. Das Tropenhaus zeigt momentan eine Zusatzausstellung zum Thema Gewürze, die bis im Juni andauert.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.