Griechen kämpfen weiter gegen den Staatsbankrott

Griechenlands nahe Zukunft bleibt ungewiss. Die Beratungen der griechischen politischen Führung über die Rettung des Landes vor dem Bankrott sind ohne konkretes Ergebnis zu Ende gegangen. Die Verhandlungen mit der sogenannten Troika, den Experten der EU, des Internationalen Währungsfonds und der Europäischen Zentralbank sollen heute fortgesetzt werden. Die internationalen Kreditgeber haben zudem den Griechen bis heute Mittag ein Ultimatum gestellt. Bis dann sollen die Griechen entscheiden, ob sie mit weiteren Sparmassnahmen einverstanden sind.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.