Moskau bereitet sich auf Massendemonstration vor

Vier Wochen vor der russischen Präsidentenwahl wollen heute zehntausende Menschen auf die Strasse gehen um gegen Putin zu demonstrieren. Der langjährige Regierungschef will am 4. März erneut zum Präsidenten gewählt werden. Trotz der Eiseskälte wird der grösste Massenprotest seit 20 Jahren erwartet. Erstmals hat die Regierung eine Erlaubnis für die Protestmärsche erteilt. Neben Putin-Gegnern werden auch Putin-Befürworter auf den Strassen erwartet. Medien hatten berichtet, dass der Magistrat Demonstranten Geld und kostenlose Taxifahrten angeboten habe, damit sie für ihn demonstrieren.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.