Schweizer auf den Philippinen entführt worden

Im Süden der Philippinen sind ein 47jähriger Schweizer und ein 52jähriger Holländer entführt worden. Die beiden Touristen sollen zusammen mit ihrem philippinischen Reiseführer von einer bewaffneten Gruppe verschleppt worden sein. Laut dem Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA steht die Schweizer Botschaft mit den lokalen Behörden in Kontakt.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.