FCL beendet Saison auf 6. Tabellenrang

Der FC Luzern hat gestern in der letzten Runde der Superleague verloren. Die Mannschaft von Ciriaco Sforza musste sich mit 0:2 gegen Neuchâtel Xamax geschlagen geben. Der FCL beendet die Saison auf dem 6. Tabellenrang. Trainier Ciriaco Sforza hat gestern noch bekanntgegeben, dass er ein weiteres Jahr Trainer beim FC Luzern bleibe. Dies schreibt der FCL in einem Communiqué. Seine Arbeit beim FCL sei noch nicht beendet., so Sforza.

Die weiteren Resultate der Superleague: Die Barragemannschaft St. Gallen trennt sich 0:0 unentschieden gegen Aarau. Die Grasshoppers schlagen Sion mit einem 2:0 und zwischen Absteiger Thun und Zürich gab es ein 1:1.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.