Krienser Handballer im Cup in der Finalrunde

Der HC Kriens-Luzern steht in der Final-Runde um den Schweizer Cup. Auswärts gewannen die Krienser gegen den NLB-Verein Grauholz mit 31:28. Der HCK musste bis zuletzt um das Weiterkommen zittern. Erst zwei Treffer in der letzten Minute sicherten den Zentralschweizern den Sieg. Als weiteres Team qualifizierte sich Wacker-Thun für die Finalrunde. Die Thuner besiegten den NLB-Club BSV Stans mit 33:2.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.