Massiv mehr aufgebrochene Autos im Januar

Die Zahl der Einbrüche in Autos hat im Kanton Luzern massiv zugenommen. Alleine im Januar wurden innert zwei Wochen 50 Autos aufgebrochen. Vor allem in der Stadt Luzern gab es deutlich mehr Vorfälle als üblich, teilt die Luzerner Polizei mit. Die Polizei rät deshalb allen Autobesitzern, Wertgegenstände nicht im Auto zu verstauen. Auch der Kofferraum sei kein sicherer Aufbewahrungsort.

 

Audiofiles

  1. Autoknacker im Kanton Luzern unterwegs. Audio: Urs Schlatter

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.