Initiative fordert transparentere Abstimmungen und Wahlen

Die Wahlen und Abstimmungen in der Schweiz sollen transparenter werden. Jeder Stimmbürger soll übers Internet seine Stimmabgabe kontrollieren können. Das verlangt die Gruppierung „Alpenparlament“ mit einer Volksinitiative. Bis Ende Juli des kommenden Jahres hat die Gruppierung nun Zeit die nötigen 100'000 Unterschriften zu sammeln. Geht es nach de Initianten soll jeder Wahl- und Abstimmungszettel einen persönlichen Code erhalten. Mit diesem Code könnte der Stimmbürger dann im Internet nachschauen, wie seien Stimme erfasst wurde.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.