Luzerner Parteien kritisieren neues Budget

Die Luzerner Parteien haben grossmehrheitlich unzufrieden auf das korrigierte Budget des Kantons reagiert. Eine erste Budget-Version hatte das Luzerner Kantonsparlament bereits im vergangenen Dezember zurückgewiesen. Nun besserte die Luzerner Kantonsregierung das Budget nach und schlägt eine Steuererhöhung von 1,5 auf 1,55 Einheiten vor. Zudem sollen weitere 28 Millionen Franken eingespart werden. Die SVP, die SP und die Grünen können sich jedoch auch mit dem neuen Budget nicht anfreunden. Über das neue Budget 2012 entscheidet das Luzerner Kantonsparlament in der März-Session.

Audiofiles

  1. Luzerner Parteien kritisieren neues Budget. Audio: Gutknecht Mario

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.