Chris de Burgh und Kim Wilde

Chris de Burgh und Kim Wilde am 05. August 08 auf dem Heitere-Platz Zofingen

Wer kennt ihn nicht, den sympathischen Iren? Mit weltweit über 45 Millionen verkauften Alben gehört er zu den erfolgreichsten internationalen Musikern. Mehr als 300 Gold- und Platinauszeichnungen erhielt Chris de Burgh in den letzten 30 Jahren. In Grossbritannien und weiteren 24 Ländern schaffte es sein Klassiker "The Lady In Red" bis auf Platz 1 der Charts. Am Dienstag, 5. August 2008 spielt Chris de Burgh mit seiner Band exklusiv in Zofingen unter freiem Himmel, umrahmt von schönen

Linden, die den Heitere-Platz so speziell und beliebt machen. „Ein Sommerabend voller Hits“ - bestimmt kein leeres Versprechen.

Als „Special Guest“ konnte keine geringere als Kim Wilde verpflichtet werden. Die blonde Sängerin ist eine der schillerndsten Ikonen der Popmusik. Schon lange hält sie den Rekord als erfolgreichste englische Popsängerin aller Zeiten mit Megahits wie „Kids In America“, „You Came“ und „Cambodia“.

Mit Nena nahm sie 2003 deren Klassiker „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ auf, daraus wurde „Anyplace, Anywhere, Anytime“ und ein europaweiter Top-Hit. Ende 2006 folgte endlich ihr lang erwartetes Comeback mit der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums „Never Say Never“.

Anfang dieses Jahres begeisterte sie unter anderem das Publikum der Eisgala „Art on Ice“ im Hallenstadion Zürich. Freuen wir uns auf ein Feuerwerk ihrer grössten Hits.

Weitere Infos unter: http://www.taifunmusic.ch

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.