Der FCL setzt Trends

Dunkle Wolken über dem FC Luzern. Zumindest auf den neuen Autogrammkarten, die seit 1. September auf dem Markt sind. Zibung, Chiuimento, Wiss oder Tchouga nicht wie üblich bei solchen Give aways auf dem Sportplatz mit Ball in den Händen, sondern feinsäuberlich inszeniert, mit dem Pilatus im Hintergrund und einem spannenden Licht-Wolken-Spiel über den Köpfen. Mysthisch, emotional und dynamisch schlägt der FCL damit einen neuen Trend.

Die Karten sind ab sofort bei der FCL Geschäftsstelle, bei Ochsner Sport, im LZ-Corner oder im Fanshop auf der Luzerner Allmend zu kaufen - ein Set kostet 25 Franken. Was ihr aber auch tun könnt ist, sie bei uns gegen alte Autogrammkarten - welche übrigens noch gratis waren - einzutauschen. Wir suchen Semir Tuce oder Sigi Gretarson, noch klassisch in der Hocke mit Ball zwischen den Füssen - bieten dafür Dave Zibung oder Michel Renggli in einer filmreifen Inszenierung.

www.fcl.ch

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.