Der FCL besiegt nach Bellinzona auch Aarau

Der FC Luzern hat nach Bellinzona auch den FC Aarau geschlagen. Zu Hause siegten die Luzerner mit 3:0. Die Tore schossen Davide Chiumiento, Nelson Ferreira und Jacopo Ravasi. Im zweiten Superleague Spiel siegte Bellinzona gegen Sion mit 2:1. Die Tabellenspitze führt Basel an. Luzern liegt weiterhin auf dem letzten Rang. Jedoch nur noch drei Punkte hinter Bellinzona und Vaduz.

Rolf Fringer wird den FC Luzern davor bewahren aus der Super League zu fallen. Davon sind nicht nur die Fans überzeugt, sondern auch Radio Pilatus Sport-Experte Reto Eicher, warum hört ihr im Beitrag.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.