FCL verpasst Sieg zum Rückrunden-Start bei Xamax

In der Fussball Super League hat der FC Luzern zum Start in die Rückrunde einen Sieg verpasst. Luzern spielte auswärts gegen Neuchatel-Xamax 3:3 unentschieden. Dies nachdem das Tabellenschlusslicht zur Halbzeit noch 2:0 geführt hatte. Die Luzerner Tore schossen Paiva und zweimal Frimpong. In den weiteren Partien spielen GC und Zürich 2:2 unentschieden, Bellinzona gewinnt gegen Sion mit 1:0.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.