FCL muss Busse von 40'000 Franken bezahlen

Nach den Tumulten beim Cup-Halbfinal gegen den FC-Sion muss der FC-Luzern eine Busse von 40'000 Franken zahlen. Der FC Sion wurde vom Schweizerischen Fussballverband mit einer Busse von 10'000 Franken belegt. Beim Cupspiel vor rund einem Monat hatten Anhänger aus beiden Fanlagern unerlaubtes Feuerwerk abgeschossen, Nach dem Spiel kam es auf dem Rasen zu Tumulten zwischen Fangruppen beider Mannschaften.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.