Linksabbiegen, Rechtsabbiegen, Vortritt...

...was es doch im Strassenverkehr alles zu beachten gibt! Alle Regeln fleissig gelernt, haben in der letzten Zeit Primarschüler in der ganzen Zentralschweiz. Für sie gilt es nämlich ernst: Es ist wieder Veloprüfung-Zeit. Das heisst, zuerst eine theoretische Prüfung und dann ab an die praktische Prüfung. Ausgerüstet mit Velohelm, einem Velo ohne Mängel, einer Nummer und orangem Gilet gehts ab auf die Strasse. Die Schülerinnen und Schüler, in der Stadt Luzern macht man die Veloprüfung in der 5. Primarklasse, müssen eine Route bewältigen, wo an quasi jeder Ecke ein Kontrollposten wartet, der schaut, ob sie auch ja alles richtig machen. Wenn nicht, dann werden die SchülerInnen angehalten und beim entsprechenden Posten wird ein Fehler notiert. Ziel ist es mit möglichst wenig Fehlern durchzukommen und sich so den heissbegehrten Wimpel zu sichern.

Radio Pilatus-Reporterin Sarah Bischof hat bei der Veloprüfung in der Stadt Luzern vorbeigeschaut. Ob die SchülerInnen erfolgreich waren, wie man richtig und ohne Fehler Velo fährt und vor allem, wieso unsere Reporterin mit ihrem Velo nicht an die Veloprüfung zugelassen worden wäre, hörst du am Donnerstag bei Radio Pilatus.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.