FCL einigt sich auf kleinere Flutlicht-Anlagen

Der FC Luzern kann für seine Spiele in Emmenbrücke kleinere Flutlichtanlagen aufstellen. Das Schweizer Fernsehen habe eingelenkt, schreibt die Neue Luzerner Zeitung. 22 Anwohner hatten sich mit Einsprachen gegen die Flutlichtanlagen gewehrt. Laut dem FCL haben nun 21 Einsprecher die neue Lösung akzeptiert. Auch die letzte Person habe Einlenken signalisiert. Die Einsprache müssen aber schriftlich zurückgezogen werden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.