FCL vor dem Start in die Super League

Der FC Luzern startet dieses Wochenende in die neue Fussball-Super League Saison. Nach einer kurzen und intensiven Vorbereitung spielt das Team von Rolf Fringer am Sonntag auswärts gegen Bellinzona. Die Tessiner sind schon vergangene Woche mit einem 1:1 unentschieden gegen Xamax in die Saison gestartet. Für den FCL-Captain Gerry Seoane ist deshalb klar, dass Bellinzona am Sonntag im Vorteil ist. Erstens sei es für die Tessiner ein Heimspiel und zweitens habe Bellinzona bereits den zweiten Ernstkampf. Das Spiel zwischen Bellinzona und Luzern startet am Sonntag um 16 Uhr im Stadio Communale.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.