50 Jahre Asterix und Obelix

Der eine klein, dünn und schlau. Sein Freund gross, dick und eher etwas doof. Im sympathischen Sinne. Zusammen leben sie in einem kleinen Dorf namens Gallien, und kämpfen dort für Wildschweine und gegen Römer. Und dies schon seit 50 Jahren. Asterix und Obelix feiern heute Geburtstag.

Die Figuren, die 1959 vom Texter René Goscinny und dem Zeichner Albert Uderzo ins Leben gerufen wurden, gehen seit daher sprichwörtlich durch dick und dünn. Erst in Comix-Büchern, später auch in Trick- und Spielfilmen. Millionen von Kindern und Jugendlichen sind mit dem quirrligen Gallier und seinen Freunden Obelix, Idefix, Miraculix und Troubadix aufgewachsen. Fast jeder weiss, dass die Römer spinnen, und wie lecker Wildschweine schmecken. Auch dass Troubadix nicht singen kann ist weitgehend bekannt.

Mit 34 verschiedenen Geschichten rund um Gallien und die Besetzung durch die Römer ist jetzt ein halbes Jahrhundert um. Asterix und Obelix feiern, zusammen mit ihren Freunden und jungen und älteren Comixfans der Welt. Und wenn sie Glück haben, bleibt Troubadix zu diesem Jubiläum endlich mal stumm.

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.