Sternenwoche - Zuger Kinder helfen Kindern in Mauretanien

Im Afrikanischen Land Mauretanien haben nur zwei Drittel der Bevölkerung Zugang zu sauberem Wasser und nur jeder Vierte hat Zugang zu funktionierenden sanitären Anlagen. Besonders betroffen sind dabei die Kinder: Rund 46 Prozent der Bevölkerung ist noch nicht 18 Jahre alt. UNICEF schafft Zugang zu sauberem Wasser und geschlechtergetrennten Latrinen in Schulen.

Nun sammelt eine 3. Klasse vom Schulhaus Guthirt in Zug während der "Sternenwoche" Geld für die Kinder in Mauretanien. Sie backen Lebkuchen, gestalten Weihnachtskärtchen und verkaufen diese mit einem selbstgestalteten Verkaufswagen. Vorgestellt wurde ihr Vorhaben an der gestrigen Kinder-Medien-Konferenz.

Unterstützung erhielten sie dabei von Sänger Seven, welcher UNICEF ebenfalls unterstützt und sich an der gestrigen Medienkonferenz köstlich unterhalten liess von den kleinen "Machern".

Weitere Informationen auch unter www.sternenwoche.ch

Audiofiles

    Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.