Mark Webber sechster Sieger im sechsten Rennen

In der Formel 1 hat der Australier Mark Webber im Red Bull-Renault den Grossen Preis von Monaco gewonnen. Damit hat in den sechs bisherigen Rennen immer ein anderer Fahrer den Sieg geholt. Zweiter wurde Nico Rosberg im Mercedes, Dritter Fernando Alonso im Ferrari, der damit die alleinige WM-Führung übernimmt. Keine Punkte holte das Sauber-Team. Sergio Perez wurde Elfter, sein Teamkollege Kamui Kobayashi musste das Rennen kurz nach dem Start aufgeben.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.