320'000 Franken für Freiwillige

Kanton Zug unterstützt ein dreijähriges Pilotprojekt

Der Kanton Zug will die Freiwilligenarbeit mit 320‘000 Franken unterstützen. Das Geld für das dreijährige Pilotprojekt komme aus dem Lotteriefonds, teilte die Regierung mit. Zu den Massnahmen gehöre zum Beispiel die Förderung von Nachbarschaftshilfe. Im Kanton Zug bestehe vor allem Nachholbedarf bei jüngeren und älteren Generationen sowie bei Menschen mit Migrationshintergrund.

Kommentieren

comments powered by Disqus