Retro Festival Konzerte verschoben oder abgesagt

Wegen Coronavirus können die Konzerte 2020 nicht stattfinden

The Retro Festival

Das Hotel Schweizerhof Luzern hat sich im Zusammenhang mit der aktuellen Coronavirus-Lage entschieden, die diesjährige Ausgabe des The Retro Festivals aufgrund der aktuell ungewissen Lage teilweise abzusagen. Einige Konzerte werden laut Mitteilung auf der Webseite verschoben.

Im Rahmen des «Retro Festival» 2020 hat das Hotel Schweizerhof die Konzerte von John Parr am 18. März und Katrina am 19. März 2020 abgesagt. Die Tickets werden vollumfänglich zurückerstattet.

Zwei Konzerte voraussichtlich nächstes Jahr

Die Konzerte von California Surf Incorporated am 20. März und Don Felder am 21. März 2020 werden voraussichtlich auf die nächste The Retro Festival-Ausgabe verschoben. Diese findet vom 10. bis 13. März 2021 statt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Ersatzdaten für Konzerte von Ronan Keating noch ausstehend

Die Konzerte vom 7. und 8. März 2020 mit Ronan Keating, zusammen mit dem City Light Symphony Orchestra im KKL, wurden bereits Anfang Woche verschoben. Die Ersatzdaten sind noch ausstehend, die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Festivalpässe werden vollumfänglich zurückerstattet.

Bestmögliche Sicherheit nicht garantiert

Clemens Hunziker, Direktor des Hotel Schweizerhof Luzern sagt dazu: «Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus und die damit täglich wechselnde Ausgangslage zwingt uns zu dieser Massnahme. Wir möchten unseren Konzertbesuchern, aber auch den Künstlern, am The Retro Festival bestmögliche Sicherheit gewähren. Dies können wir zum jetzigen Zeitpunkt jedoch leider nicht garantieren.»

Retro Festival

Kommentieren

comments powered by Disqus